Get Adobe Flash player

Termine - Turnen

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Beitrittserklärung

Sie sind Besucher Nr.

Heute4
Gestern36
Woche342
Monat789
Insgesamt167707

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

2. Bundesliga: Zuhause den Meisterschaftsfavoriten ärgern

Schriftgröße:

Bildschirmfoto 2017 11 10 um 08.08.13

Am kommenden Samstag trifft der TSV Buttenwiesen Zuhause auf den Meister der beiden vergangenen Jahre in der 2. Bundesliga Süd.

 

Am kommenden Samstag, dem 13.10 empfängt der TSV Buttenwiesen das Team des StTV Singen um 18:00 Uhr. Nach dem hart umkämpften Sieg von Singen über Pfuhl vergangenes Wochenende sind die Jungs vom Bodensee bereits auf Kurs Richtung Meisterschaft. Für die Riege aus dem Zusamtal wird es daher schwer den Wettkampf für sich zu entscheiden, um aus dem Tabellenkeller zu entkommen.

Nachdem sich der StTV Singen nach der Meisterschaft letztes Jahr weiter verstärkt hat, will der TSV vor heimischem Publikum überzeugen und dem Favoriten vom Bodensee das Leben schwer machen. Nach der deutlichen Leistungssteigerung vergangenes Wochenende gegen Exquisa Oberbayern ist das Team aus Buttenwiesen gewillt die letzten Fehler abzustellen und dem Gegner möglichst lange Paroli zu bieten. In den Begegnungen der letzten Jahre ging der StTV Singen als Sieger hervor. Jetzt will die Riege von Trainer Axel Leitenmair das Triple komplett machen und sich zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft der 2. Bundesliga Süd sichern. Falls dies gelingt hat Singen die Möglichkeit im Aufstiegsfinale in die 1. Turn-Bundesliga aufzusteigen, was in den vergangenen Meisterjahren nicht funktioniert hat. Beim TSV geht es mit Tabellenplatz 8 weiterhin um den Klassenerhalt. Als aktuell Tabellenletzter muss das Team an seiner Konstanz und Ausführung arbeiten. „Wir haben uns vom ersten, auf den zweiten Wettkampf stark verbessert. Es gilt diesen Trend beizubehalten um bei den für uns entscheidenden Begegnungen Topleistungen abrufen zu können“, äußert sich Markus Sommer, der Taktiker des Buttenwiesener Teams optimistisch. An der Mannschaftsaufstellung des TSV wird es keine großartigen Änderungen geben. Die Geräteeinsätze sollen ähnlich verlaufen wie vergangenes Wochenende. Lediglich ein Turner wird seine Premiere im Trikot des TSV geben, man darf gespannt sein wer das neue Gesicht im Team sein wird. Die Zusamtaler erhoffen sich dem scheinbar übermächtigen Gegner aus Singen den ein oder anderen Gerätepunkt abzunehmen. Vor Allem am Sprung will die Riege aus dem Zusamtal ihre Klasse erneut beweisen und den Gerätesieg für sich verbuchen, ist sie bisher doch an diesem Gerät ungeschlagen.

Man darf davon ausgehen, dass das TSV Team um jeden Scorepunkt kämpfen wird um möglichst viele Gerätepunkte in Buttenwiesen zu behalten. Es wird also ein spannender Wettkampf auf höchstem turnerischen Niveau in der Riedblickhalle erwartet.

Banner

Sponsoren

Veranstaltungen Turnen

Keine aktuellen Veranstaltungen.