Get Adobe Flash player

Buttenwiesen III erkämpft sich Platz 4 in der Landesliga 2

Schriftgröße:

Die Kämpfertruppe Buttenwiesen III
Tim Neymeyer und Elija Bach auf Platz 2 und 3 der Einzelwertung.

 

Obwohl auch die dritte Mannschaft mit Rainer Meiershofer einen wichtigen Mitstreiter an die Bundesliga verloren hat, steckte das junge Team zu keiner Zeit des 2. Wettkampftages auf. Vielmehr freuten sich die Turner über mehr Einsätze für die Mannschaft. Die schöne Sporthalle von Stadtbergen mit einem engagierten Ausrichter bot dafür optimale Voraussetzungen. Aufgrund des 2. Platzes am ersten Wettkampftag, begann der Wettkampf am Sprung. Hier lief es für die Jungs schon mal nicht schlecht. Aufgrund der relativ geringen Schwierigkeitsgrade, und einiger Schritte bei den Landungen war man hier trotzdem das schwächste Team der Liga.

 

Zur aktuellen Tabelle

 

Allerdings sind am Sprung alle Mannschaften relativ eng beieinander. Bester Springer war Fabian Schmid mit 11,65 Punkten. Auch am Barren überzeugte die Mannschaft die Kampfrichter. Den Grundstein legte der sichere Startturner Elija Bach mit 11,15 Punkten.. Der trainingsfleißige Tim Neymeyer wurde erstmals mit einer 12,00 belohnt. Bester Mann war wieder Fabian Schmidt mit 12,45. Samuel Braun schaffte erstmals seine neue Übung, und wurde noch mit 10,50 Punkten belohnt. Am Reck kämpfen fast alle Mannschaften der BTL. So auch die „Dritte“ des TSV. Bis auf einen Sturz von Tim beim Doppelsalto kam man allerdings gut durch. Der erst 13jährige Florian Sturm, der bis aus Gersthofen ins Training nach Buttenwiesen fährt, erwies sich als Neueinsteiger bereits als sichere Verstärkung. Erfreulich war auch die Leistungssteigerung von Elija Bach am Reck. Mit 10,50 Punkten konnte er sehr zufrieden sein. Lediglich 0,6 Punkte lag man am Reck hinter dem späteren Sieger, der TG Augsburg II. Am Boden überzeugten alle 4 Starter mit 12er Wertungen. Trotzdem ist hier bis zum 3. Durchgang im Oktober durch Aufstocken der Übungen noch Luft nach oben. Am Seitpferd mussten Melvin Völkl und Debütant Stefan Jung und Samuel Braun leider jeweils 1x absteigen. Was wahrscheinlich die entscheidenden Punkte kostete, um noch weiter vorne in der Teamwertung zu landen. An den Ringen turnte die junge Mannschaft wieder fehlerfrei. Mit Wertungen um die 11 Punkte war auch Trainer Dietmar Kehl sehr zufrieden. Tim Neymeyer und Elija Bach krönten ihre guten Wettkampfe mit Platz 2 und 3 in der Einzelwertung. Mit 12 Relegationspunkten liegt Buttenwiesen III nun auf Platz 3 nach 2 Durchgängen. Diese nutzen allerdings wenig, wenn Buttenwiesen II aus der Landesliga 1 absteigen sollte.