Get Adobe Flash player

Termine - Turnen

<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    

Beitrittserklärung

Sie sind Besucher Nr.

Heute9
Gestern41
Woche9
Monat804
Insgesamt152220

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Mannschaft des Jahres heißt (wieder) TSV Buttenwiesen

Mit 4672 Stimmen setzten sie sich am Ende gegen die Handballer des TV Gundelfingen (4419 Stimmen) und die Fußballer des BC Schretzheim (4046 Stimmen) durch: Unsere Damen Mannschaft mit Sabrina Schlicker, Emilia Tremmel, Tanja Kehl, Sophia Mayer, Franca Friedel, Annica Tremmel, Jana Böhm und Alisa Ebert.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Beim Pressetermin nach der Ehrung mit LokalpolitikernDie Delegation des TSV bei der Proklamation in Dillingen

 

zum Video

zu den Fotos der Zeitung

Sportlerwahl 2017 - Stimmen Sie ab!

Die Damenmannschaft des TSV Buttenwiesen stellt dich zur SportlerwahlSeit 1984 führen die Donau-Zeitung und Wertinger Zeitung in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Dillingen und BLSV-Sportkreis die Sportlerwahl durch – heuer zum 34. Mal....
Dieses Jahr ist unsere Damen Mannschaft des TSV nominiert!
Die jungen Frauen zeigten viele starke Übungen: Bei der Bezirksmeisterschaft turnten sie sich zum Vizetitel und in der Landesliga 2 auf den dritten Platz. Mit dem zweiten Rang im Aufstiegsfinale feierten sie den Aufstieg in die Landesliga 1.
Also stimmen Sie bis 31.12.2017 für unsere Turnerinnen ab!
Sie finden die Stimmzettel in der Heimatzeitung oder
oder sie nutzen dieses Bild:
Stimmzettel Sportler des Jahres 2017

Kinderweihnachtsfeier- der Nachwuchs zeigt, was er kann

Zahlreiche Turn- und Tanzkids durften ihr Können vor einem großen Publikum präsentierenAm Sonntag platzte die Gemeindehalle in Buttenwiesen wieder einmal fast aus allen Nähten. Bei der Kinderweihnachtsfeier konnten die Besucher nicht nur einen Rückblick aufs vergangene Sportjahr werfen, sondern durften auch den motivierten Turnnachwuchs in allen Facetten hautnah erleben. Bei Kaffee und Kuchen, musikalischer Untermahlung, Auftritten der Turn- und Tanzgruppen, sowie einer Tombola läutete der TSV den Auftakt in die weihnachtliche Zeit stimmungsgeladen ein.

 

Die Verantwortlichen des TSV waren mit dem Ablauf und dem Besucherzulauf sehr zufrieden und schauten wieder einmal auf eine mehr als gelungene Vereinsveranstaltung zurück.

Beim Paarturnen ist alles anders

Die besten des Gaus treffen sich beim PaarturnenAllein schon die Wettkampfform ist wohl einzigartig in Bayern: eine Turnerin und ein Turner gehen zusammen an insgesamt sechs Geräten an den Start. Dabei dürfen sich die beiden jeweils ihre stärksten drei Geräte aussuchen. Die Ergebnisse der sechs Geräte werden alle zusammen gezählt.

Das Losglück entscheidet dabei, welches Mädchen mit welchem Junge eine Turngemeinschaft bildet.

Am Samstag vormittag stellten sich die Schülerinnen und Schüler E und D diesem Wettkampf, der wie jedes Jahr traditionell in Harburg ausgetragen wurde.

 

Weiterlesen...

Schülerinnen C auf Platz vier

Die Schülerinnen C wollten hoch hinaus beim RegionalentscheidAm letzten Samstag bestritten auch die Schülerinnen C ihren Wettkampf im Bezirk Schwaben. An allen 4 Geräten Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden mussten Tamara Imm, Katharina Müller, Lara-Sophie Beutmiller, Lena Miller und Jona Popp ihr Können unter Beweis stellen. Leider konnte Jona Popp ihre gewohnt gute Leistung nicht ganz zeigen, musste auch am Boden pausieren, da sie sich eine Woche zuvor verletzt hatte. Trotzdem zeigten alle Mädels durchweg saubere Übungen an allen Geräten und konnten zufrieden mit sich sein. Von insgesamt 6 Mannschaften reichte es für unsere TSV Riege nur für Platz 4. Durch ein paar kleinere Unsicherheiten mussten die Mädels ihren Turngau Rivalen TV Gundelfingen mit nur wenigen Zenteln vorbei ziehen lassen, die sich Platz 3 erturnten. Im Gesamten kann man zufrieden sein und das Trainerteam erhofft sich bei der ein oder anderen Turnerin noch mehr Steigerung, um evtl. im nächsten Jahr schwierigere Übungen zu präsentieren.

In Schwaben reicht es leider nur zu Platz 5

Die Schülerinnen D in Kempten beim RegionalentscheidAm Sonntag konnten die Schülerinnen D beim Regionalentscheid leider nicht die Leistungen abrufen, die sie während der Saison 2017 im Turngau präsentierten.

Viele Fehler, Wackler und Unsicherheiten waren neben den schlechten Gerätebedingungen die Ursache für einen eher enttäuschenden 5. Platz, nachdem man im Gau mit etlichen Punkten Vorsprung alle anderen Mannschaften weit hinter sich gelassen hatte.

 

alle Ergebnisse

 

Weiterlesen...